BUNDjugend Baden-Württemberg  

Online-Vortrag “Sozial-ökologische Transformation der (Auto-)Mobilität”

Datum: 17.04.2020, um 16 Uhr
Ort: Online!

SAVE THE DATE!

“Sozial-ökologische Transformation der (Auto-)Mobilität:
Ansätze zur Überwindung der imperialen Lebensweise” mit Markus Wissen

Die Autoindustrie steckt in einer tiefen Krise, gekennzeichnet durch Überproduktion, die Notwendigkeit zur Reduktion von CO2-Emissionen und die Konkurrenz von Hightech-Konzernen.

Durch die Corona-Pandemie wird die Krise noch verschärft.

Gleichzeitig ist die Automobilität noch immer die vorherrschende und nahezu selbstverständliche Form der Fortbewegung; besonders umweltschädliche Fahrzeuge wie die sogenanten Sport Utility Vehicles (SUVs) erleben einen Boom.

Die “imperiale Lebensweise”, die sich in der Herstellung und Nutzung von SUVs besonders deutlich manifestiert, erweist sich bislang als krisenresistent.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion führt in das Konzept der imperialen Lebensweise ein, illustriert es am Beispiel der Automobilität und diskutiert sozial-ökologische Alternativen.

Wir freuen uns sehr, wenn du dabei bist und deine Freund*innen einlädst!!

Wie geht der Online-Vortrag?

  1. Um teilzunehmen auf den Link: https://zoom.us/j/92624449479
  2. Log dich ein, über den Browser oder die App einMeeting-ID: 926-2444-9479
  3. Wenn du in dem Meeting bist, schalte bitte dein Mikrophon aus: unten links kannst du Audio und Video verwalten.
  4. Wenn du Fragen oder Bemerungen hast, kannst du den Chat benutzen.
    Der*Die Moderator*in wird sie dann lesen.
  5. Der Vortrag wird aufgezeichnert und im nachhinein veröffnetlicht