BUNDjugend Baden-Württemberg  

Jugendaktionskongress (JAK)

Ihr fragt euch, was man beim Jugendaktionskongress überhaupt so anstellt?

Seit Anfang der ’90er organisiert die BUNDjugend Baden-Württemberg den Jugendaktionskongress (JAK). Er findet immer in den Herbstferien statt und wechselt zwischen verschiedenen Veranstaltungsorten in Baden-Württemberg. Der JAK ist ein offenes Treffen für junge Menschen zwischen 14 und 27, die sich für Umweltschutz und Politik interessieren und sich für eine gerechte Welt und eine bessere Zukunft einsetzen (wollen).

In Workshops, Exkursionen und Vorträgen beschäftigen sich die Jugendlichen mit gesellschaftlichen und umweltpolitischen Problemen, diskutieren Lösungsansätze und entwickeln Visionen für eine bessere Welt. Dabei stellen wir stets die Frage, was wir selbst tun können, um etwas zu verändern. Wie der Name schon sagt, geht es immer auch darum, wie jede*r einzelne selbst aktiv werden kann. Nebenbei kommt auch der Spaß nicht zu kurz. In praktischen Workshops kann sich jeder kreativ bis sportlich ausleben oder im JAK-Café bei fair gehandeltem Tee und selbst gebackenem Kuchen entspannen. Abends lässt man den Tag bei Konzerten und Open Stage schön ausklingen!

Wenn Du Dich über den letzten JAK informieren willst, gibt Dir www.jugendaktionskongress.de Auskunft. Und sofern Du an Berichten älterer JAKs Interesse hast, schau einfach weiter unten, da gibt es viel zu lesen ;-).

Viel Freude dabei!

Berichte vergangener JAKs

Weitere Beiträge zum JAK