BUNDjugend Baden-Württemberg  

Manfred Mistkäfers locker-fluffige Zitronenmuffins

Es ist Frühling und die ersten Frühblüher bringen wieder zarte Farbtupfer in die Wiesen und Wälder – zumindest haben sie das. Jetzt wird es richtig grün um uns herum. An einigen Tagen ist es sogar richtig warm. Genieße doch die Sonnenstrahlen und Leckereien bei einem gemeinsamen Picknick in der Natur – aber bitte wieder allen Müll mit nach Hause nehmen – aber das ist ja selbstverständlich für alle Naturliebhaber*innen!

Bei einem Picknick ist so schön die Natur zu beobachten. Vielleicht entdeckst du tolle Tiere und Pflanzen. Genieße die Zeit gemeinsam in der Natur! Das Picknick lässt sich mit ein paar super leckeren und fluffigen Zitronenmuffins toppen. Sie sind schnell und einfach gemacht!! Viel Spaß beim nachbacken!

Für 12 Muffins brauchst du:

  • 2 Eier
 oder zwei Löffel Apfelmus (oder andere Ei-Alternative)
  • 90 g Zucker
  • 120 g weiche (vegane) Butter
 oder Margarina
  • 190 g Mehl
  • 110 ml (Pflanzen)Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 5 TL Zitronensaft
  • geriebene Zitronenschale von einer Bio-Zitrone

Upgrate zum Cupcake – Für die Creme:

  • 100 g weiche vegane Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 110 g (veganen) Frischkäse oder Quark
  • geriebene Zitronenschale von einer Bio-Zitrone

Und auf geht’s:

Zuerst rührst du die (vegane) Butter zusammen mit dem Zucker schaumig. Danach gibst du ein Ei (oder deine vegane Alternative) nach dem anderen hinzu und rührst dabei immer weiter. Nun gibst du das Mehl, das Backpulver, den Zitronensaft und die geriebene Zitronenschale dazu. Zum Schluss rührst du langsam die (Pflanzen)Milch ein. Und schon ist der Teig fertig, den du jetzt in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 15 min backen kannst.
Die Muffins lässt du abkühlen und bereitest währenddessen die leckere Creme zu – wenn du möchtest (die Muffins schmecken auch so sehr lecker!)

Dafür vermischst du die weiche (vegane) Butter mit dem Puderzucker und gibst dann den (veganen) Frischkäse und die geriebene Zitronenschale dazu. Die cremige Masse kannst du nun zum Beispiel in einen Spritzbeutel füllen und damit hübsche Kringel-Häubchen auf die Muffins zaubern.

Voilà, lass es dir schmecken und genieße die wärmende Frühlingssonne!!

Dein Manfred Mistkäfer!

(Dieses Rezept ist ein Auszug aus dem Manfred-Mistkäfer Magazin. Mehr Infos zum Magazin findest du hier: www.bundjugend-bw.de/manfred-mistkaefer-magazin/)