BUNDjugend Hessen  

Die Bundesjugendversammlung 2018 (BJV)

in Rotenburg an der Fulda

Die Arbeit der BUNDjugend ist ganz vielseitig. Ein Teil davon sind Außenvertretungen, beispielsweise bei der Bundesjugendversammlung (BJV). Dort treffen sich alle Landesverbände und tauschen sich über aktuelle Entwicklungen auf Landes- und Bundesebene aus.

Die diesjährige Bundesjugendversammlung hat vom 25. bis 27. Mai in Rotenburg an der Fulda stattgefunden. Die BUNDjugend Baden-Württemberg wurde vertreten durch Daniela, Helix, Hiro und Gina; Salome ist in ihrer Funktion als Bundesjugendratvertreterin angereist. Außerdem waren Jake und Max als Kassenprüfer dabei.

Auf der BJV sind die vorab eingereichten Anträge, welche die gesamte BUNDjugend betreffen, diskutiert worden. Unser Antrag „autofreie Innenstädte“ (vielleicht erinnert ihr euch – den haben wir bereits auf unserer Mitgliederversammlung in Freiburg besprochen…) wurde vor Ort eifrig diskutiert und nach langen Diskussionen angenommen! Die fertige Version findet ihr hier: bjv-2018-position-autofreie-innenstaedte. Andere Anträge haben sich mit u.a. mit freier Software beschäftigt oder wie die Landesverbände besser ausgestattet werden.

Neben dem Beschluss des Haushalts oder der Kassenprüfung fanden Wahlen statt: Max ist erneut Kassenprüfer, Helix ist Mitglied im Bundesvorstand und Daniela vertritt die BUNDjugend bei der Bundesdelegiertenversammlung des BUND. Herzlichen Glückwunsch dazu! Neben all der Arbeit blieb Zeit fürs Kennenlernen und gemütlichem Beisammensein.

Falls so eine BJV für dich sehr dufte klingt, und du gerne selbst dabei sein möchtest: Dann komm doch zu unserer Mitgliederversammlung im Winter nach Freiburg! Dort besprechen wir ähnliche Themen, die für unseren Landesverband relevant sind. Und wenn du bis dahin nicht warten kannst: Es gibt das Sommertreffen, das Sommerfest, den landesweiten Aktionstag, die Sommerakademie, den Jugendaktionskongress und viel mehr! 🙂