BUNDjugend Baden-Württemberg  

+++ ABGESAGT +++ Umweltbildungstag 2021

Datum: 20.11.2021, 10:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Bischof-Moser-Begegnungshaus der Caritas, Stuttgart
Adresse: Wagnerstraße 45, 70182 Stuttgart

Update 10.11.2021: Leider wird der Umweltbildungstag aufgrund der aktuellen Infektionslage auf unbestimmte Zeit verschoben. Alle, die bereits angemeldet waren, bekommen als erste die Infos zum neuen Termin, sobald dieser feststeht.

„Schmetterlinge statt Schotter – Naturpädagogische Angebote zum Artenschutz“

Wir laden dich herzlich ein, beim Umweltbildungstag dabei zu sein!

Zum sechsten Mal veranstalten BUND und BUNDjugend Baden-Württemberg einen landesweiten Umweltbildungstag. Sei dabei und informiere dich über naturpädagogische Bildungsansätze zum Artenschutz, vernetze dich mit anderen Aktiven oder finde Ort und Gelegenheit zum Einstieg ins Engagement. Wir laden alle BUND- und BUNDjugend-Aktiven, neue Interessierte und natürlich
auch Engagierte aus anderen Verbänden und Institutionen herzlich ein!

Die Notwendigkeit eines umfassenden Artenschutzes ist angesichts von Insektensterben und anderen Formen des Artenrückgangs unbestritten. Naturpädagogische Ansätze zusätzlich zu gestalterischen oder landschaftspflegenden sind dabei eine große Chance. Zumal es viele pädagogische Gestaltungsmöglichkeiten buchstäblich vor unserer Haustür gibt.

Was bedeutet das für die Bildungsarbeit in Schule, Jugend- und Kindergruppen, aber auch bei Aktionen mit Erwachsenen? Zwei spannende, praxisnahe Vorträge zu diesem Thema stehen am Vormittag auf dem Programm. In den Workshops am Nachmittag kannst du Methoden und Materialien aus der praktischen Bildungsarbeit kennenlernen, eigene Ideen vorstellen und dich mit anderen Interessierten austauschen.

 

Programm

 

Vormittag

10.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung
BUND-Landesvorsitzende Sylvia Pilarsky-Grosch und BUNDjugend-Landesjugendsprecherin Luise Trippler

11.00 Uhr Vormittagsforum
Moderation: Sylvia Pilarsky-Grosch und Luise Trippler

Vortrag 1:
Dr. Andreas Mues, wissenschaftlicher Referent beim Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Naturbewusstsein von Jugendlichen und Erwachsenen: Stand der Forschung und Bedeutung für Bildungsaktivitäten in der Praxis

Vortrag 2:
Dipl. Biol. Angela Klein, Naturpädagogin, Radolfzell am Bodensee:
Naturpädagogische Ansätze zu Arten- und Insektenschutz in der Praxis

Diskussion und Vorstellung des Nachmittagsprogramms

12.45 Uhr Mittagessen

Nachmittag

13.30 Uhr Austausch- und Diskussionsgruppen. Alle Gruppen laufen parallel.

Bienenweiden in der Stadt – Naturerlebnisse im Quartier.
Mit Melanie Hartmann, Amt für Stadtplanung und Wohnen + BNE-Netzwerk „Natur erleben“, Stadt Stuttgart

„Insektenleben – Insektensterben“ – ein Projekt der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
Mit Laura Quast, Ökostation Freiburg

Spiel, Spaß und Märchen rund um Honigbienen und ihre wilden Schwestern.
Mit Birgit Eschenlohr, Leiterin Kindergruppenbetreuung beim BUND Baden-Württemberg

Streuobstwiesen als Schauplatz für Naturpädagogik
Mit Karin Zimmer, Vorsitzende BUND Ingersheim

16.00 Uhr Ausblick und gemeinsamer Abschluss
Luise Trippler, BUNDjugend

16.15 Uhr Ende des Umweltbildungstags

Anmeldung

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine kleine Spende für die Verpflegung.

Bitte melde dich bis zum 29. Oktober 2021 an: BUND-Hauptgeschäftsstelle Radolfzell-Möggingen, info.bawue@bund.net, 07732 1507-0.