BUNDjugend Baden-Württemberg  

All together! Now! Multischulung-Klimagerechtigkeit

Im September 2020 haben wir ein neues Projekt gestartet: Von Januar bis September 2021 können sich Aktive der BUNDjugend und von Diskriminierung betroffenen Jugendlichen im Rahmen des Projektes zur Multiplikator*in für Klimagerechtigkeit weiterbilden.

Ansprechpartnerin

Sabine Renelt Jugendbildungsreferentin
sabine.renelt@bundjugend-bw.de
0711/619 70-23

Sarah Leierseder
Ehrenamtliche Assistenz
sarah.leierseder@bundjugend-bw.de

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Bildung und Ausbildung eines Teams von jugendlichem Multiplikator*innen zum Thema Klimagerechtigkeit. Zielgruppen des Projektes sind einerseits von Diskriminierung betroffene Jugendliche und andererseits BUNDjugend-Aktive/für Klimaschutz Engagierte.

Die BUNDjugend als Plattform für jungen Menschen, die sich für Klimagerechtigkeit einsetzen wollen

Die Teilnehmenden entwickeln sich durch das Projekt zu Expert*innen und Akteur*innen für Klimagerechtigkeit. In den Seminaren wird die antidiskriminierende Dimension der Klimagerechtigkeitsdebatte mit der Reflexion der Diskriminierungserfahrung der Jugendlichen verbunden. Die so ausgebildeten Multiplikator*innen sollen im Anschluss an das Projekt eigenständig Workshops, Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen Aspekten von Klimagerechtigkeit durchführen. Die Reflexion der vermittelten Inhalte im Hinblick auf die Konzeption eigener Workshops ist daher Teil jedes Seminars.

Die Schulung besteht aus sieben Seminareinheiten. Vier davon finden als Wochenendveranstaltung statt, drei als eintägige Online Webinare.

Förderung

Das Projekt wird innerhalb des Programmes “Vielfalt in Partizipation” im Rahmen des Masterplans Jugend unterstützt durch das Ministerium Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg durchgeführt.